Laserline GmbH

Als führender Hersteller von Diodenlasern für die Materialbearbeitung sind Laserline und seine Produkte zum Inbegriff dieser innovativen Technologie geworden. Mehr als 5000 Hochleistungsdiodenlaser von Laserline sind weltweit in Produktionsprozessen im Einsatz und stellen bei ganz unterschiedlichen Anwendungen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis.

Laserline startete im Jahre 1997 als einer der Pioniere auf dem Gebiet der Diodenlaser für die industrielle Materialbearbeitung. Der Gebäudekomplex auf dem Firmengelände in Mülheim-Kärlich bietet Platz für nachhaltiges Wachstum. Das Unternehmen hat heute ca. 360 Mitarbeiter sowie mehrere internationale Niederlassungen in den USA, Brasilien, China, Südkorea, Japan und Indien, welche für die weltweit agierenden Kunden zuständig sind.

Schweißen von Stahl und Aluminium, Auftragschweißen, Beschichten und Reparaturschweißen sowie das Hartlöten und Härten gehören zu den Haupt-Anwendungsgebieten von Diodenlasern. Auch für neue Fertigungsverfahren wie dem Schweißen von Faserverbundstoffen oder dem 3 D Printing sind Hochleistungsdiodenlaser das perfekte Werkzeug. Mit dem weltweit ersten kontinuierlich emittierenden blauen Hochleistungsdiodenlaser (450 nm) ermöglicht Laserline nun auch ein kontrolliertes Wärmeleitungsschweißen von Kupfer sowie anderen Buntmetallen. Ob im Multikilowatt-Bereich oder, wenn sehr kleine Fokusdurchmesser gefordert sind; der Diodenlaser bietet eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Er kann beispielsweise als Stand-Alone-Lösung oder als Integration in einer Produktionsanlage der industriellen Materialbearbeitung genutzt werden.

Kontakt
Laserline GmbH

Laserline GmbH
Fraunhofer Str. 5
56218 Mülheim-Kärlich

Telefon +49 2630 964-0
Fax +49 2630 964-1018
info@laserline.com
www.laserline.com/en-int/

 

Ihr Ansprechpartner vor Ort
Markus Rütering
Telefon +49 2630 964-1330
Markus.rueteringlaserlinecom

Stand 48

Ideelle Träger

Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo