nanosystec GmbH

Nanosystec Precision Automation

Nanosystec entwickelt und baut komplexe Sondermaschinen für die Produktion von Präzisionsbauteilen. Die qualifizierten Ingenieure arbeiten eng mit dem Kunden, um in kürzester Zeit leistungsfähige Systeme in die Entwicklung und Produktion zu überführen. Der modulare Aufbau der System aus bewährten Baugruppen eignet sich ideal, um spätere Anpassungen an neue Aufgaben zu realisieren.Die präzise Positionierung der Bauteile und leistungsfähige Bildverarbeitung sorgen für eine sichere Basis bei anspruchsvollen Fertigungsprozessen

Mikromaterialbearbeitung mit Lasern

Diese Systeme kombinieren komplexe Bewegungssysteme mit den jeweils am besten geeigneten Lasern zum Mikroschweißen, Feinschneiden oder zum Materialabtrag.

Die NanoWeld-Baureihe nutzt Laserschweißen in der Volumenproduktion von Baugruppen der optischen Übertragungstechnik – mit aktiver Justage und einer Fügepräzision im Sub-Mikrometerbereich.

Für Applikationen in der Medizintechnik werden Laser eingesetzt, die Pulse im Nanosekunden- und Femtosekundenbereich erzeugen.

Beim Feinwuchten von Impellern oder Rotoren tragen CO2- oder Festkörperlaser Material im Milligramm-Bereich in ein oder zwei Ebenen ab.

Selektives Löten von Miniaturbauteilen

VersaSolder arbeitet mit zwei Methoden zum selektiven Löten. Die Lasersysteme nutzen langlebige Strahlquellen und Optiken. Die punktförmige Applikation der Laserleistung setzt man für die Verbindung feinster Strukturen ein, da die umgebenden Bereiche keinen Wärmeeintrag erfahren. Zum Verbinden planarer Strukturen, wie zum Beispiel Flachbandkabel, verwendet man Bügellöten.

Mikrokleben und Härten mit UV-Strahlung oder Wärme

Für den Aufbau von Baugruppen mit optischen Komponenten bieten sich Klebeprozesse an. Die Bauteile werden entweder aktiv im Submikrometerbereich justiert oder passiv mit einer Präzision von einigen Mikrometern platziert. Beim anschließenden Härten des Klebers mit UV-Licht oder Wärme bleibt die optimale Position der Bauteile zueinander erhalten.

Automatisierung

Sind hohe Produktionsvolumen zu bewältigen, bietet nanosystec verschiedene Automatisierungskonzepte an. Je nach Größe und Präsentation der Bauteile kommen Feeder, Förderbänder oder Roboter zum Einsatz. Die Verknüpfung der Systeme mit der übergeordneten Fertigungsstruktur gelingt einfach.

 

 

Kontakt
Nanosystec

nanosystec GmbH
Marie-Curie-Straße 6
64823 Groß-Umstadt

Telefon +49 6078 78254-0
Fax +49 6078 708 78254-10
salesnanosysteccom
www.nanosystec.com


Ihr Ansprechpartner vor Ort
Frank Brinnel
Telefon +49 6078 78254-0
frank.brinnelnanosysteccom

Stand 5

Ideelle Träger

Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo